Besuch der U15-Fußballjugend aus Léhon

Trainingslager in Abstatt vom 23. bis zum 28.10.15 – Ein Riesenerfolg!
Ein Artikel von Yvan Chevalier, Coach und Organisator…

Das pädagogische und sportliche Trainingslager in Abstatt wurde mit der Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (OFAJ: Office Franco-Allemand de la Jeunesse), der Partnerschaftsvereine und Fußballvereine in Léhon und Abstatt organisiert.
„Der Aufenthalt in Abstatt war für die U15-Junioren vom Fußballverein Dinan-Léhon die Gelegenheit, sich mit dem Thema Europa zu beschäftigen, eine andere Kultur zu entdecken aber auch das Miteinander-Leben zu erfahren, das alles gestützt durch eine gemeinsame Leidenschaft, Fußball genannt.“ Fazit von Yvan Chevalier, der das Projekt zusammen mit Joëlle Sorel vom Partnerschaftsverein Léhon organisiert hat.

Zusammen mit 3 Erziehern, Jérémy Labiste, Jérome Bodin und François Piel sowie 2 Teamleitern, Alex Mauricia und Stéphane Mèsières, haben wir dem Bundesligaspiel Hoffenheim gegen Hamburg zugeschaut, das Technik Museum in Sinsheim besichtigt und waren in der Gemeinde Abstatt untergebracht. Drei Gruppenarbeiten gaben den Spielern die Möglichkeit, einander besser kennenzulernen und darüber zu sprechen, was sie während ihres Aufenthalts gelernt und was sie über das Land und unsere Gastgeber entdeckt haben.
Die Schwerpunkte der Fußball-Einheiten in der Woche waren hauptsächlich der Zusammenhalt der Gruppe, die Kommunikation, die Zusammenarbeit und der sportliche Anstand. Dies wurde im Rahmen von drei Trainingseinheiten, zwei Spielen und einer Dehnübung trainiert. Die Freizeitaktivitäten waren ziemlich innovativ für unsere Junioren: Footgolf, Ball-Tennis, Beach-Volleyball, Thermen und Badewelt von höchstem Niveau. „Die deutsche Gastfreundschaft lässt nichts zu wünschen übrig!“, sagte Victor bei der Ankunft. Alles war sehr gut vorbereitet und bot die optimalen Rahmenbedingungen für unseren Aufenthalt und unser Training.

Wir sind uns alle darüber einig: Dieser sozialpädagogische und sportliche Bildungsweg für Fußballspieler ist vielversprechend. Die Wiederholung dieses Projekts nächstes Jahr ist unumgänglich. Wir werden in den nächsten Tagen im Vereinsheim ein Treffen mit den Organisatoren, den Gemeindevertretern, unseren Partnern, den Eltern, den Spielern und den Begleitern organisieren, um über dieses Trainingslager zu berichten.