Jahreshauptversammlung

Protokoll zur Jahreshauptversammlung vom 19.02.2016
Begrüßung durch den Vorsitzenden

Unser 1.Vorsitzender Georg Schmitz konnte 43 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Zur JHV wurde satzungsgemäß eingeladen und die Mitgliederversammlung war beschlussfähig.

Berichte des Vorsitzenden und des Kassiers

Zum 31.12.2015 zählte der Verein 220 Mitglieder.

Rückblick 2015
In einem kurzen Rückblick ließ der 1. Vorsitzende die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren:

Am 11.01.2015 beteiligte sich der Partnerschaftsverein beim Neujahrsempfang der Gemeinde turnusgemäß mit einem Stand.

Bei der Jahreshauptversammlung am 06.03.2015 waren 41 Mitglieder anwesend.

Der 2. Vorsitzende Thomas Godratschke und die Schriftführerin Hannelore Oberth wurden für eine weitere Amtszeit einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurden die Ausschussmitglieder neu gewählt bzw. in ihren Ämtern bestätigt. Georg Schmitz bedankte sich auch im Namen des Vorstands bei den Vereinsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Unsere Grundschüler besuchten vom 21. – 25.06.2015 unsere Partnergemeinde Léhon. Durch einen tragischen Trauerfall musste die Abfahrt um 2 Tage verschoben werden und der Besuch dauerte nur 5 Tage.

Zum Bürgerparkfest im Juli besuchten uns wieder unsere Léhoner Freunde. Nach getaner Arbeit stand am Montag der Ausflug in die Eberstadter Tropfsteinhöhle auf dem Programm. Die Zusammenarbeit mit dem TGV hat wieder sehr gut funktioniert. Der 1. Vorsitzende dankte für den Einsatz der Mitglieder beim Bürgerparkfest.

Vom 01. – 04.10.2015 besuchte der Abstatter Gemeinderat in Begleitung einer kleinen Delegation des Partnerschaftsvereins unsere Partnergemeinde Léhon. Für die Gemeindepartnerschaft war das ein sehr wichtiger Besuch und der Gegenbesuch wird turnusgemäß in 2 Jahren erwartet.

Vom 23. – 28.10.2015 kamen die U15-Jugendlichen vom Fußballverein Dinan-Léhon zum Trainingslager nach Abstatt. Von Léhoner Seite besteht der Wunsch, dass dies auf jeden Fall wiederholt werden soll.

Aktivitäten 2016

Jahreshauptversammlung am 19. Februar 2016.

Am 19.03.2016 findet in Léhon ein Tanzabend unter dem Motto Musik der 80-Jahre statt. Wenn sich genügend Interessenten finden, ist ein Besuch vom 18. – 21.03.2016 geplant.

Vom 19. – 25.06.2016 kommen die Léhoner Schüler wieder nach Abstatt.

Traditionell werden zum Bürgerparkfest am 02./03. Juli 2016 wieder Gäste aus Léhon erwartet.

Vom 23. – 24.07.2016 findet in Dinan das Fête des Remparts statt. Dieses Fest findet alle zwei Jahre statt. Alle Partnerschaftsmitglieder, die an dem Fest schon teilgenommen haben, erzählen begeistert von diesem fantastischen Erlebnis. Bei genügend Interessenten wird ein Besuch vom 22. – 25.07.2016 geplant.

2016 gibt es etwas Besonderes zu feiern: 35 Jahre Gemeindepartnerschaft.

Der Termin ist vom 29.09. – 02.10.2016. Höhepunkt wird der Ballabend am 01.10.2016 im Vereinszentrum sein. Dazu lädt der Vorsitzende jetzt schon ganz herzlich ein. Die Planungen für dieses besondere Ereignis sind bereits voll im Gange.

Kahemba  

Wie in der PV-Zeitung berichtet, hat der Partnerschaftsverein wieder die Möglichkeit, Spenden für Kahemba zu überweisen. Davon haben wir in den letzten Monaten Gebrauch gemacht und zweimal je 1.000 € bereitgestellt. Für 2016 sind weitere Spenden geplant.

Der 1. Vorsitzende verliest den von Annette Jacob verfassten Bericht über die Situation in Kahemba auf der Grundlage des Reports der Ordensschwester Imelda Zandu (Hier der Bericht als pdf-Datei). Sie schildert das Krankheitsbild Konzo und deren Ursachen. Wer daran erkrankt ist, bleibt für sein Leben lang geschädigt – ein Krüppel. Auch wenn es noch keine hundertprozentig sichere Aussage über die wirklichen Ursachen gibt, liegen zwei Ursachen nahe: Mangelernährung und Mangel an sauberem Trinkwasser.

Die Spendengelder werden für Medikamente, für Speisung von Kindern, zum Kauf von Rollstühlen und Dreirädern für Erwachsene, für den Kauf von Nähmaschinen, Stoffballen und Kurzwaren für die Nähwerkstatt/Nähschule, für Benzin, Diesel und für Gehälter des Personals verwendet. In einem Dankesbrief schreibt die Oberin des Klosters: „Wir sind hocherfreut über den Kontakt unserer drei Gemeinden. Es ist ein großartiger Beitrag, durch die Partnerschaft die Lebensumstände der Kinder und Familien in Kahemba zu verbessern“
Der Partnerschaftsverein sollte auch weiterhin die Entwicklungsarbeit mit Spenden unterstützen war allgemeiner Konsens der Vereinsmitglieder.

 

Am Schluss seiner Ausführungen dankte der 1. Vorsitzende herzlich für die Unterstützung des Vereins und seiner Aktivitäten im vergangenen Jahr, vor allem der Gemeindeverwaltung, dem Gemeinderat, Herrn Bürgermeister Zenth, den Vorstandskollegen, den Ausschussmitgliedern und den Vereinsmitgliedern.

Bericht des Kassiers

Uwe Fortwingel, der Kassier, berichtete über den Kassenstand des Vereins. Der Kassenprüfer, Gerhard Vogler, bescheinigte eine ordnungsgemäße Kassenführung. Der 1. Vorsitzende dankte dem Kassier und dem Kassenprüfer.

 

Aussprache zu den Berichten:
Es gab keine Wortmeldungen.

Entlastungen
Gerhard Vogler übernahm die Entlastung des Vorstandes und des Ausschusses „en bloc“. Er nutzte die Gelegenheit, um die vortreffliche Arbeit der Vereinsführung zu würdigen, und dankte stellvertretend dem 1. Vorsitzenden Georg Schmitz.
Die Entlastung wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

Neuwahlen
Der 1. Vorsitzende Georg Schmitz und der Kassier Uwe Fortwingel wurden für eine weitere Amtszeit von 2 Jahren  einstimmig wiedergewählt. Die Mitglieder des Ausschusses wurden für eine weitere Amtszeit von 2 Jahren einstimmig wiedergewählt.

Zusätzlich schlug der 1. Vorsitzende Edith Metzke für die Wahl in den Ausschuss vor, da Dieter Ulbrich sich aus der aktiven Organisation des Schülerbesuchs      zurückziehen möchte. In diesem Jahr wird er die Übergabe durch tatkräftige Mithilfe machen. Edith Metzke wurde einstimmig in den Ausschuss gewählt. Wahlleitung hatte Gerhard Vogler. Damit ergibt sich insgesamt folgende Besetzung:

Vorstand:
Georg Schmitz – 1. Vorsitzender
Thomas Godratschke  – 2. Vorsitzender
Uwe Fortwingel – Kassier
Hannelore Oberth – Schriftführerin

 Ausschuss:
Ursula Bertsch – zbV
Christine Danner – Schule
Annette Jacob – Kahemba
Edith Metzke – Organisation Schülerbesuch
Ulrich Müller – Film & Fotos
Uwe Petruschka – zbV
Andrée Pillon-Watterott – zbV / Internet
Andreas Throm – zbV
Dieter Ulbrich – Organisation
Melwin Watterott – Jugendausschuss 

Vertreter der Gemeinde:
Andreas Mistele
Martin Rieschl

Kassenprüfer:
Bertram Lösel
Gerhard Vogler

 

Sonstiges
Bürgermeister Klaus Zenth bedankte sich ebenfalls beim Partnerschaftsverein für die Unterstützung der Gemeindepartnerschaft mit Léhon und hob die gute Zusammen-arbeit zwischen Gemeinde und Verein hervor.

Es gab keine weiteren Wortmeldungen und es waren auch keine Anträge an den Vorstand gerichtet worden.
Georg Schmitz bedankte sich im Namen aller Gewählten für das entgegengebrachte Vertrauen und beendete den offiziellen Teil der Sitzung.
Im inoffiziellen Teil wurde eine Präsentation von Pfarrer Stuhrmann vom Besuch der Schulkinder in Léhon gezeigt. Mit großem Interesse verfolgten die Mitglieder die Bilder und bei vielen wurden Erinnerungen an die wunderbaren Aufenthalte in Léhon geweckt. Vielen Dank für diesen Beitrag an Herrn Stuhrmann.
Thomas Godratschke hatte sich wieder etwas Besonderes, typisch Französisches zu unserer Verpflegung ausgedacht…

Wie man ohne Träne Zwiebel schneidet...

Eine Zwiebelsuppe mit überbackenem Toast. Die Zutaten, die uns verraten wurden, erklärten den besonders guten Geschmack der Suppe. Vielen Dank!

Abstatt, den 22.02.2016
Hannelore Oberth, Schriftführerin